ToXiC BoYzzZ

Sie sind überall. Die Boys die meinen Freundinnen die Herzen brechen noch bevor sie sie um den Verstand bringen und deren emotionale Spannweite nicht weiter reicht als ein Teelöffel so lang wie ihr Micropenis und die trotzdem immer die Mädels ansprechen und abschleppen die so viel zu geben haben und ihren Emotionen und Gehirnzellen am…

eins, zwei, drei, vier -alle sind sehr glücklich hier

Es weihnachtet. Davon war ich immer schon ein Fan. Schon als ich ganz klein war, war Weihnachten einfach grenzgenialgut. Der Verlobte hat mir Weihnachtslichter bestellt, weil ich die Umgebung gerne mit Weihnachtslichterzauber anstecken will, dezent versteht sich, und ich liebe ihn sehr dafür. Es sind die kleinen Aufmerksamkeiten, die „ich höre dir zu“-Momente, Wochen später…

Was nach dem VERLIEBT kommt

Da gibt es dieses Sprichwort. Verliebt, verlobt, verheiratet. Nun, zwei von drei sind jetzt erfüllt und mein Herz, ach was! mein ganzes Ich, platzt vor Freude. Ja zu sagen war so einfach wie es sonst nur Nein-sagen für mich ist. Ich sage ja dazu mich immer zu bemühen. Mich um dich zu bemühen, damit unser…

Nie wieder Tinder, Dank Tinder!

Das hier ist die Geschichte wie ich, langsam auf das Ende meiner twentysomething Jahre als Twentysomething-Mädchen Bloggerin die doch irgendwann in diesen Jahren zur Frau wurde, auf Tinder meinen Typen fand. Ich- die Queen der verschachtelten eilig am Handy getippselten Sätze, die Verräterin feiner Grammatik und Schuldige achtloser unkoordinierter Beistrichsetzung. Ich die verkorkste Romantikerin, die…

Warm werden

Der Schlüssel wurde übergeben. Er passt auch. Aber irgendwie passt es mir nicht. Ich finde mich in der Wohnung nicht wieder, sehe mich dort noch nicht obwohl ich schon da bin und… bin ganz schön unglücklich mit der Gesamtsituation. Die Wohnung ist schön. Die Wohnung ist groß. Die Wohnung ist teuer und nach noch nicht…

Wir wohnen jetzt zusammen

Den Schlüssel zu meinem Herzen hatte er schon. Jetzt also auch einen zu unserer Wohnung. Gut, ganz „unsere“ ist sie nicht. Ich steh im Mietvertrag, er nicht. Aber sie ist groß genug für uns zwei (und den Hund), wenn die Wohnung dann mal tatsächlich unsere gemeinsame ist und er nicht nur vier von sieben Tagen…

Ich bin jetzt eine von denen

Von welchen?- denkt ihr jetzt vielleicht, die ihr euch wieder einmal auf meinen Gedankenflohmarkt begeben habt. Falls es euer erstes Mal im Jungle meiner wirren Twentysomething Gedanken ist: Welcome! Und gleichzeitig auch viel Glück 😉 Nicht immer ist hier alles „widerspruchsfrei“ oder auf den ersten Blick für jeden und jede verständlich, aber wer den Blognamen…

In anderen Umständen

Es ist spät Abends und wir sitzen in meinem Auto. Meine Beine liegen über seine gestreckt, er massiert mir die Füße durch meine dicken Wollsocken hindurch. Wir trinken Schwarztee mit Milch und leichtem Zimtgeschmack während klassische Klaviermusik aus den Boxen zittert. Er arbeitet manchmal in einer anderen Stadt. Meistens fährt er dann mit dem Zug,…

Nicht mitten ins Herz, aber auf den Busen

Schmetterlinge? Ich?! ICH? Das zynische und sich schon seit Jahren nicht mehr verliebende Twentysomething-Mädchen mit dem halb anonymen Blog und den verwirrtesten illustrierten Gedanken diesseits des Internetzes? -Sieht so aus. Rot anlaufende Bäckchen? Bescheuertes Grinsen obwohl er gar nicht da ist? Träume an die man sich am nächsten Morgen noch erinnert und beständiges auf das…

Erkenntnisse am Drive-in

Ich habe einen neuen Laptop und ein neues Handy. Ich sage das deswegen, weil ich im Laufe der Installierungen natürlich wieder WordPress parat haben wollte um wann immer mich die Muse küsst, oder drängt, schreiben zu können. Ich googlete also meinen eigenen Blog. Als „Fremdzugriff“. Er kam auch sofort. confidentcontradiction- stand dort. Und dann gleich:…