Zu schön oder wie sabotiere ich eine Beziehung in 5 Schritten

Ist es zu schön um wahr zu sein? Vermutlich nicht. Wieso sollten nicht auch mal die schönen Dinge einfach nur wahr sein in meinem Leben? In meinem Liebesleben? Irgendetwas in mir sabotiert das Schöne und Wahre. Das Gute. Zu gut um wahr zu sein? Auch nein. Zu gut, zu schön um es in meinem verkackten…

Warm werden

Der Schlüssel wurde übergeben. Er passt auch. Aber irgendwie passt es mir nicht. Ich finde mich in der Wohnung nicht wieder, sehe mich dort noch nicht obwohl ich schon da bin und… bin ganz schön unglücklich mit der Gesamtsituation. Die Wohnung ist schön. Die Wohnung ist groß. Die Wohnung ist teuer und nach noch nicht…

Wir wohnen jetzt zusammen

Den Schlüssel zu meinem Herzen hatte er schon. Jetzt also auch einen zu unserer Wohnung. Gut, ganz „unsere“ ist sie nicht. Ich steh im Mietvertrag, er nicht. Aber sie ist groß genug für uns zwei (und den Hund), wenn die Wohnung dann mal tatsächlich unsere gemeinsame ist und er nicht nur vier von sieben Tagen…

In anderen Umständen

Es ist spät Abends und wir sitzen in meinem Auto. Meine Beine liegen über seine gestreckt, er massiert mir die Füße durch meine dicken Wollsocken hindurch. Wir trinken Schwarztee mit Milch und leichtem Zimtgeschmack während klassische Klaviermusik aus den Boxen zittert. Er arbeitet manchmal in einer anderen Stadt. Meistens fährt er dann mit dem Zug,…

Wie es ist in Corona-Zeiten in einer frischen Beziehung zu sein

Es ist passiert! Ich habe IHN getroffen. ER der mich aufgeregt und ruhig sein lässt, er der mich nicht nur sieht, sondern erkennt und mit dem es sich so anfühlt als hätte uns das Für Immer schon jemand vorab ins Stammbuch des Lebens geschrieben. Ich schreibe wenig darüber, weil ich mich selbst wie Rosamunde Pilchers…

Herzknallreaktion

Wie erklärt man einer Chemiker-Mutter, dass man den Mann fürs Leben gefunden hat? Der Mutter die Liebe und Gefühle der Vertrautheit auf den ersten Blick nicht mal für eine chemische Reaktion im Ghirn, sondern einfach nur für totalen überromantisierten Blödsinn gehalten hat? Ich habe es so versucht: Ich: „Mama. Der ist es jetzt einfach.“ Mama:…

„Angst, Potter?“

Wir sitzen hinten auf dem Rücksitz seines Kombis, im dunklen der Nacht, schon seit Stunden (die sich nicht danach anfühlen), wie zwei Teenager aneinander gekuschelt. Ich sitze zwischen seinen Beinen, lehne meinen Rücken an seine Brust. Er küsst sanft abwechselnd meine Haare und die Seite meines Gesichts die ihm halb zugedreht ist. Seine Arme umfangen…

In den Geburtstag fallen

Schon vor einer Woche war mir akut bewusst, dass heute mein Geburtstag ist. Schon bevor der November heranbrach hatte ich Sorge davor wie es sein wird, wenn mein Geburtstag in diesem Monat über mich hereinbricht. Sorge hauptsächlich deswegen, weil es sich schon abzeichnete, dass er so ganz anders werden würde. Nicht anders weil Lockdown2, aber…

Nicht mitten ins Herz, aber auf den Busen

Schmetterlinge? Ich?! ICH? Das zynische und sich schon seit Jahren nicht mehr verliebende Twentysomething-Mädchen mit dem halb anonymen Blog und den verwirrtesten illustrierten Gedanken diesseits des Internetzes? -Sieht so aus. Rot anlaufende Bäckchen? Bescheuertes Grinsen obwohl er gar nicht da ist? Träume an die man sich am nächsten Morgen noch erinnert und beständiges auf das…

#notyourhenne

Es ist wieder passiert. Ich dachte einen ’netten, normalen‘ Typen über Tinder kennengelernt zu haben. Hört ihr mich schon lachen? Ja, genau. Nehmt euch ein Glas Wein, oder gleich die Flasche Schnaps die ihr euch für einen Anlass im Schrank behalten habt- das ist er. Nennen wir den Mann Chris und sagen wir er ist…