Weißweinwege

Jaja. Es ist drei Uhr morgens und ich schwank-schlendere durch das kleine Dorf. Meine Kollegin, die wohl auch irgendwann im Laufe des Jahres zu meiner Freundin wurde, schrieb mir um etwas nach 21 Uhr ob ich Bock auf Wein bei ihr habe. Ha! Wer wäre ich Wein auszuschlagen?! Also zog ich mir Slipper an, weil…

Warum Pocahontas nachts in deinen Garten scheißt

Als mir dieser Titel eingefallen ist musste ich so unglaublich viel lachen, dass der Hund aufgesprungen und leicht verwirrt aber freudig wedelnd zu mir rüber gelaufen kam und nicht wusste ob er sich jetzt mit mir freuen, oder doch besorgt seinen Kopf in meinen Schoß legen soll. Es wurde dann eine Mischung. Im Moment bin…

Die Sintflut an Männern

Was auch immer gerade los ist, aber normal ist das nicht. In den letzten Wochen wurde ich so unerwartet viel hofiert, dass ich mir schon fast Sorgen mache. Gestern setzten dann die Umstände noch eins drauf. Der Abschlussgottesdienst meiner Fakultät wurde zelebriert. Danach noch anschließende Grillerei im Garten und Musik. Wir habens echt immer super…

Der Rich-Boy. Teil 2.

So meine Lieben, hier kommt der zweite und letzte Teil meiner Opernball-Richboy-Story. Pünktlich zum Opernball (der war gestern) und zum Ende der Ballsaison in Wien. Dieses Jahr war ich übrigens auch dort, allerdings nicht zur Eröffnung, sondern erst viel später. Weil ich ein Rebell bin und auf das gesellschaftskonforme Herumreichen keine Lust hatte und ich…

Der Rich-Boy. Teil 1.

Justus war hochgewachsen, hatte ein Babyface ohne jeglichen Hauch von Bartwuchs und seine blonden Haare waren mit Haargel und Spray in eine nach hinten aufgetürmte Frisur geformt. Oben lang, seitlich kurz. Irgendwie so die gängige Frisur der Herren im Moment und es wunderte mich nicht, dass auch Justus, das Anwalts-Dynastie Söhnchen, diesen Haarstyle gewählt hatte….

BedeutungsLOSLASSEN

Neulich war ich in einer Bar und hab dich tanzen sehen. Eigentlich war es ein gemütlicher Abend mit Freunden, den ich mir nach einem langen Tag zwischen Nebenjob, Bibliothek und Uni auch redlich verdient hatte und ich war gerade dabei meinen Freunden von dem furchtbar aufdringlichen Typen auf der Arbeit zu berichten, als ich dich…