Komm, Baby, Komm

Afrika und ich, das war eine Liebesgeschichte schon seitdem ich denken kann. Falsch: seitdem ich träumen kann. Und irgendwann machte ich mir meinen Traum einfach wahr. Es ist der Sommer vor ein paar Jahren und den Sand unter unseren Füßen gibt es schon länger als wir Menschen uns Geschichten erzählen. Was ich nicht erahnen konnte…

Der Mann der kleinen Freuden.

Er ist wieder da. Unser letzter Abschied war gelinde gesagt ein bisschen traurig und dramatisch und ich habe Bauchweh, aber auch ein gutes Gefühl, weil er sich wieder bei mir gemeldet hat. Nach dem Urlaub. Der Urlaub mit Freunden, der ihn irgendwo ans Meer geführt hat. Weit weg von mir. Eine Woche lang. Ich habe…

Es ist Sommer.

Es ist Sommer und wir sind am See. Ich bin noch ein bisschen unsicher wie das mit dem Paar-sein funktionieren soll. Falsch. Ich bin unsicher wie das mit uns funktionieren soll. Wieder falsch. Ich bin mir nicht sicher, ob es funktioniert. Noch bevor es überhaupt zu einem wie kommt. Die Frau an der Kasse zu…

Zum Glück waren die Radieschen Schinken

In Berlin ist viel passiert. Und vieles davon war unglaublich lustig. „Ja, wieso steckt das Kabel dran?“, fragt M vom Bett aus, weil R ziemlich verwirrt ihm ein Aufladekabel zu reichen scheint. Im Zimmer ist es noch schummrig, weil die Vorhänge zu sind. R dreht sich halb um sich und schaut herum. „Ja, und warum…

Vorbei

Hello my friends! Ich leben noch! Um ehrlich zu sein, leben ich sogar gar nicht so schlecht. Wäre ich nicht in meinem tiefsten Herzen eine grantige, kleine, immer-motschgerne und von Natur aus pessimistische, nie zufriedene und ewig skeptische Österreicherin, würde ich vermutlich sogar schreiben: es geht mir gut. Aber das ist zu viel, spüre ich….

Zur aktuellen Lage

Der Hund hat sich auf meine Füße gelegt und schläft. Wir gehen im Moment viel ausgiebiger spazieren als sonst. Das macht ihn müde. Es ist Herbst und der dicke Hund mag den Herbst. Den Winter findet er in seinem all-year-round-Skianzug-Fell natürlich noch toller, aber mit dem kann ich ihm im Moment nicht dienen. Dafür aber…

Sonntags-Sorgen #18

Der Hund ist beleidigt. Ziemlich. Aber das währt nie lange. Zum Glück. Er kann sich vor Freude über meine Rückkehr eh nicht einkriegen, als ich zum Tor herein stolpere. Merlin läuft mir schwingend und tänzelnd über die Wiese entgegen. Ein dicker, schwarz-weiß-brauner Blitz. Mein Blitz. Als Welpe war seine weiße Blässe sogar Blitz-förmig. Hatte mir…

Glück

Ich sitzte auf dem Dach eines Hostels, mitten in Edinburghs Zentrum. Alles ist noch ein bisschen feucht vom Regen, aber der Himmel ist klar und die Luft ist frisch. Von der Straße tönt Menschenlärm und Live-Musik. Ich ziehe meine Jacke enger und spiele mit dem Ring an der Öffnung meiner Flasche süßem Cider. Ich atme…

Sonntags-Sorgen #?

Ich bin viel alleine in der schottischen Bampa unterwegs. Da hab ich viel Zeit für mich und noch mehr für meine Sorgen. Aber eigentlich vertreibe ich sie mir durch das Gehen ganz gut. Die Landschaft und die Burgen helfen auch dabei. Natürlich sehe ich aber auch noch mehr als schottisches Hinterland. Wobei ich mich in…

Montagsmomente #14 Überlegungen an Gate A12

Ich sitze am Flughafen in Dubai. Gate A12. Es sind noch ein paar Stunden bis zum Abflug. Ich habe alle Schokolade die ich essen konnte gekauft, den obligatorischen Starbuckskaffee getrunken und den Klo-Gang hinter mich gebracht. Jetzt hänge ich mit James Arthur Musik in den Ohrenstöpseln in dem roten Sessel vor der Absperrung und weiß…