Eine andere Stadt der Liebe

Paris so heißt es allgemeinhin ist die Stadt der Liebe. Nun das möchte ich an dieser Stelle auch gar nicht bezweifeln, dennoch habe ich etwas zu sagen. Wir waren zwar noch nicht in Paris, dafür aber in Venedig und Rom. Venedig Anfang September und Rom letzte Woche und ich finde, auch die machen sich als…

Kana da in Bogotá

Ja, ich weiß. Schlechter Titel. Zwei Monate bin ich nun schon unterwegs. Zuerst USA, Westküste, und nun Südamerika. Gerade Bogotá. Augenblicklich der Flughafen. Es geht weiter. Immer weiter. Aber wohin? Ich fühlte mich so im Stillstand eines vermeintlich langweiligen Lebens gefangen, dass ich einfach mit Ende des Schuljahres das komplette Gegenprogramm eingeläutet habe. Mit beiden…

Am Ende der Gleichung

Am Ender der Gleichung, sagst du, stehen immer wir zwei. Egal wie man rechnet. Und ich rechne aus Prinzip nicht. Ich mag den Gedanken. Nicht den der Gleichung, Mathe ist und bleibt scheiße (in meinen Augen. Nicht beleidigt sein jetzt), aber den Gedanken, dass es immer ein wir geben wird. Ich mag auch dich. Mein…

Schweben in Schweden oder „vielleicht, vielleicht“

Ich bin in Schweden. Diesmal nicht alleine, sondern mit einer Freundin.  Ich habe mich mal wieder selbst zum Geburtstag beschenkt und sie kam so spontan wie ich das „plante“ mit. 4 Tage Stockholm. Ein verlängertes Wochenende mit Sinn. Vielleicht. Hier ist es wärmer als in dem Outback Eisloch in dem ich nun in Ö lebe….

Zum Glück waren die Radieschen Schinken

In Berlin ist viel passiert. Und vieles davon war unglaublich lustig. „Ja, wieso steckt das Kabel dran?“, fragt M vom Bett aus, weil R ziemlich verwirrt ihm ein Aufladekabel zu reichen scheint. Im Zimmer ist es noch schummrig, weil die Vorhänge zu sind. R dreht sich halb um sich und schaut herum. „Ja, und warum…

Vielleicht liegt es an Berlin

Gestern wurde ich von zwei Hipster-Typen mit Kamera und riesigem Grauhaar-Mikro auf der offenen Straße aufgehalten und angesprochen ob ich mich kurz zu Freundschaften zwischen Männern und Frauen äußern will. „Wir sind von der Deutschen Presse Agentur.“, sagten sie und ich meinte nur: „Aber ich bin Österreicherin.“ Aber das war egal und schon lief die…

Sonntags-Sorgen #xx

Disclaimer: This is a very random post. -live with it.     Ich bin wieder zuhause. Mein schönes Österreich ist tief verschneit. Das wusste ich zwar von Fotos meiner Eltern und Freunden, aber als ich aus dem Bus vom Flughafen stieg, war ich doch überrascht. Das war schon ziemlich, ziemlich winterlich. Aber nun gut. Das…

16 cm Penis

Es ist iwann in der Nacht. Ich schiebe meinen Koffer über die leeren Straßen meiner vlt-bald- Uni-Stadt zur Unterkunft, habe aber den Verdacht, dass es noch ein bisschen dauern wird, bis ich tatsächlich angekommen bin. So real. Aber auch so emotional. Vor allem so emotional. Ich werde heute erneut iwo unterkommen. Aber ich werde noch…

Sonntags-Sonne

Es ist Sonntag. Die Sonne scheint. Das ist besonders, weil ich in Frankfurt bin und man mir sagt, dass es an sich eher ein tristes Loch und in nebelgrau gehüllt ist. Heute aber nicht. Heute strahlt Frankfurt mit mir um die Wette. Ich habe gelacht. Bin über Brücken zu Musik getanzt. Habe ein fancy Dinner…

Sonntags-Sonne an einem Dienstag. Weils wurscht is.

Von Sonntag, an einem Dienstag veröffentlicht. Weil ich busy, busy, busy bin 😛 Viel Schnee hats daheim nicht mehr. Trotzdem ist’s schön und der Hund hat sich sehr über meine Rückkehr gefreut. Auf unseren obligatorischen Streifzügen haben wir dann auch noch ein bisschen Schnee gefunden. Zum Glück. Auch wenn das natürlich ‚abputzen‘ bedeutete, bevor man…