Das erste Mal

Es ist spät. Wie spät weiß ich nicht. Ich liege neben dir, du neben mir. Eigentlich liegen wir auch irgendwie ineinander, aber nicht so wie noch vor einer Stunde. Da warst du in mir und ich um dich und es war alles andere als perfekt. Es war weder dein noch mein erstes Mal. Klar, wir…

Wie oft noch?

Wie oft mal noch? -frage ich mich. Ich liege in meinem Bett. Im Zimmer ist es gefühlt viel zu warm, aber das Fenster ist schon offen und ich kann nicht schlafen. Wie oft mal noch? -frage ich mich. Wie oft werde ich noch wach liegen und über ihn nachdenken? Wie oft werde ich mich noch…

Weißweinwege

Jaja. Es ist drei Uhr morgens und ich schwank-schlendere durch das kleine Dorf. Meine Kollegin, die wohl auch irgendwann im Laufe des Jahres zu meiner Freundin wurde, schrieb mir um etwas nach 21 Uhr ob ich Bock auf Wein bei ihr habe. Ha! Wer wäre ich Wein auszuschlagen?! Also zog ich mir Slipper an, weil…

Wann beginnt die Nacht?

Ich frage mich, wie ich hier so in meinem Wohnzimmer und später in meinem Arbeitszimmer sitze, wann denn eigentlich die Nacht beginnt. Draußen ist es dunkel, die Uhr zeigt kurz vor Mitternacht. Aber ob es Nacht ist, ist für mich trotz alledem irgendwie noch nicht geklärt. So wie zwischen uns noch recht viel nicht geklärt…

In Nächten wie diesen

In Nächten wie diesen, in denen der Regen so laut auf meine Dachfenster fällt, dass er mich mehr stört als der helle Vollmond der mein Zimmer erhellt und sich alles in und außerhalb meines Bettes und Körpers falsch anfühlt…in Nächten wie diesen frage ich mich dann, ob ich das Verlieben verlernt habe. Wie kann es…

Keine Panik

Es ist so dunkel, dass ich sein Gesicht kaum mehr sehen kann. Mittlerweile ist es drei Uhr Früh und wir sollten langsam aber sicher wirklich mal ein bisschen schlafen. Nebeneinander. Nicht miteinander. Wobei letzteres eh noch nicht passiert ist. Weil ich Zeit brauche und er sie mir gibt. Weil ich herausfinden will wie ich das…

Offline-Dating mit Hund

Es gibt genau zwei Arten von Männern. Die Männer, die sich vor meinem großen dicken Hund mit der tiefen Bellstimme fürchten und die Männer die sich nicht vorm Hund fürchten, vor denen sich aber der Hund fürchtet…Leicht habe ich es am offline Dating-Markt wahrlich nicht, dabei schreiben doch sämtliche Frauenmagazine wie super toll und leicht…

Heilungsprozess im (S)Exzess

Das hier liest sich vielleicht wie eine große, große Dummheit. Ist es aber nicht. Das hier hat alles mir Freiheit und nichts mit Müssen/nicht-anders-können zu tun. Ich bin selbst überrascht.   Es ist mitten in der Nacht. Ich bin auf dem Weg nachhause. Dort wartet der Hund und mein eigenes Bett, ohne Lichterketten. Ich hätte…

Der Hostel-Typ

Ich bin in Edinburgh auf der Suche nach einem Hostel. Es ist schon spät und wird schon dunkel und meine Suche ist relativ akut. Ich bin nicht der Typ für unter der Brücke und kenne mich hier auch eindeutig zu wenig aus um eine passende zu finden. Nein, es sollte für die eine Nacht doch…

Wie mich Herr Igel auf den rechten Weg brachte

Ich schlendere durch den Park nachhause. Überall auf den nächtlichen Wiesen liegen und sitzten Pärchen neben und ineinander. Wenn sie sich nicht am grünen Gras, schmachtend in die Augen schauen, dann laufen sie suuuper langsam und händchenhaltend vor mir auf dem schmalen Gehweg lang. Ich könnte ja jetzt genervt sein. Aber eigentlich bin ich das…