In den Geburtstag hinein

Seit drei Jahren schreibe ich nun jedes Jahr in der Nacht auf meinen Geburtstag einen Text mit dem Titel „In den Geburtstag…“ …weinen war schon dabei. Schweigen war schon dabei…dieses Jahr geh ich irgendwie nur so hinein. Hinein in meinen Geburtstag und hinein in den nächsten harten Lockdown. Eigentlich wollte ich ja nach Dänemark. Wie…

Wir wohnen jetzt zusammen

Den Schlüssel zu meinem Herzen hatte er schon. Jetzt also auch einen zu unserer Wohnung. Gut, ganz „unsere“ ist sie nicht. Ich steh im Mietvertrag, er nicht. Aber sie ist groß genug für uns zwei (und den Hund), wenn die Wohnung dann mal tatsächlich unsere gemeinsame ist und er nicht nur vier von sieben Tagen…

Tagebuch aus der Quarantäne. Tag 6: Bad und Bananenbrot

Es ist Tag 6 der Selbstisolation. Ich habe den Hund gewaschen. Er hasst mich jetzt. Ungarn lässt jetzt über Nacht für ein paar Stunden die Grenze öffnen. Immer noch staut es sich. Trotzdem. Besonders schlimm ist, dass auch Tiertransporte davon betroffen sind. Die Zahlen in Italien sinken nicht. Im Gegenteil. Über 500 Tote an einem…

Der Abschied

Er rückt näher. Der Neuanfang. Und damit auch der Abschied. Eigentlich dreht sich hauptsächlich alles um den Abschied. Zumindest im Moment. Es kommt mir so vor als wäre ich erst vor ein paar Monaten in einem halb leeren Raum mit vollgepackten Umzugskartons gestanden, und…das kommt mir nur nicht so vor. Es war ein ganzes Schuljahr…

Explosion

Kabooom! Gestern ist mein Blog explodiert. So gut wie alle Artikel wurden angeklickt. Irgendjemand ist gerade auf meinen Blog-Geschmack gekommen. Welcome! Welcome! Welcome! Ich liege auf der Couch meiner Eltern, in der Heimat, und schaue am Heimatkanal Schwarwaldmelodien. Im Fernsehen ist Frühling und in der steirischen Hauptstadt auch. Bei mir im Outback noch nicht. Anfang…

Alles was jetzt anders ist

Ich trage meine Haare jetzt Kinn kurz und in meiner Naturlocke. Bzw Locken. Es sind sehr viele. Sie springen und kräuseln und ringeln sich und…Ich lasse sie gewähren und warte einfach mal ab wo sie sich hin verwachsen. Alle rufen mich „Frau Professor“ und es fühlt sich nicht mehr falsch an ins Lehrerzimmer zu maschieren….

Sonntagssorgen

Es gibt keine Sorgen. Auch wenn mich meine Mutter ständig danach fragt. „Machst du dir keine Sorgen?“, fragt sie alle halbe Stunde. Nein. Ich habe ja auch nicht Quantenphysik studiert, sondern etwas das ich kann, Mutter. „Wie kannst du so ruhig sein?“ Fast klingt es nach einem Vorwurf wie sie das sagt und nervös durch…

Warum Pocahontas nachts in deinen Garten scheißt

Als mir dieser Titel eingefallen ist musste ich so unglaublich viel lachen, dass der Hund aufgesprungen und leicht verwirrt aber freudig wedelnd zu mir rüber gelaufen kam und nicht wusste ob er sich jetzt mit mir freuen, oder doch besorgt seinen Kopf in meinen Schoß legen soll. Es wurde dann eine Mischung. Im Moment bin…

Herzbehindert

Ich bin Herzbehindert. Der Froschprinz schreibt: „Schatzi, das ist nicht dein Herz. Das heißt kopflastig und daran ist nichts behindert.“ Sure. Er ist der Med-Student. Who am I to argue? Andererseits ist er auch wirklich kein Experte wenns um Herzensangelegenheiten geht, also….maybe I am right to argue. Immerhin bricht er mir meines. Immer und immer…

Vorbei

Hello my friends! Ich leben noch! Um ehrlich zu sein, leben ich sogar gar nicht so schlecht. Wäre ich nicht in meinem tiefsten Herzen eine grantige, kleine, immer-motschgerne und von Natur aus pessimistische, nie zufriedene und ewig skeptische Österreicherin, würde ich vermutlich sogar schreiben: es geht mir gut. Aber das ist zu viel, spüre ich….