Mein Balkon der Wahrheit

Ich schreibe in meinem Tagebuch und blicke, auf dem Balkon sitzend, über die Berglandschaft inmitten derer ich sitze. Hinab auf das Tal und die Dörfer, hinauf auf die Bergspitzen, Pässe und Gipfelkreuze. Ich sitze hier schon seitdem ich ein kleines Mädchen bin. Klar, nicht durchgehend. Aber beständig. Das hier ist der Ort an den ich…

An was ich mich erinnere #4

Heute weiß ich, dass es März war. In meiner Erinnerung aber war es kalt und eher herbstlich. Ich liege im Bett meiner Tante, in ihrem Zimmer, im Haus der Eltern meines Vaters und kann nicht einschlafen. Meine Tante riecht so ganz anders als meine Mama. Wobei ich neben der nie eingeschlafen bin. Ich bin noch…