Alle Liebe der Welt

Du verdienst alle Liebe der Welt. Das hast du zu mir gesagt und ich habe dir geglaubt. Nicht, weil ich denke, dass du mir alle Liebe der Welt geben könntest. Nein. Aber du gibst mir deine, gerade dann wenn es schwer ist, gerade dann wenn ich denke sie nicht verdient zu haben. „Du verdienst alle…

Ich bin jetzt eine von denen

Von welchen?- denkt ihr jetzt vielleicht, die ihr euch wieder einmal auf meinen Gedankenflohmarkt begeben habt. Falls es euer erstes Mal im Jungle meiner wirren Twentysomething Gedanken ist: Welcome! Und gleichzeitig auch viel Glück 😉 Nicht immer ist hier alles „widerspruchsfrei“ oder auf den ersten Blick für jeden und jede verständlich, aber wer den Blognamen…

Schön still

Es ist ganz schön still geworden, hier auf meinem Blog. Wäre das hier ein Western würde wohl zu ominöser Musik aus einer Mundharmonika ein undefinierebares Büschel Steppen-Gras-Busch-Zeugs über den in wide angle gefilmten Kamera-Vorspann aus dem Bild rollen. Vielleicht würde man auch die weiß-knochigen Überreste einer Kuh sehen. Ich weiß es nicht so genau. Ich…

Es tut nicht mehr weh

Ich sitze in der U6 auf dem Weg Richtung Karlsplatz und muss davor noch irgendwo umsteigen. Schwedenplatz vermutlich. Draußen zieht das grauslich-schöne Wien an mir vorbei und als sich jemand an mir vorbei Richtung Tür drückt und ich seinen Rucksack in mein Gesicht gedrückt bekomme fühle ich mich fast ein kleines bisschen zuhause. Haller singt…

Kana da in Bogotá

Ja, ich weiß. Schlechter Titel. Zwei Monate bin ich nun schon unterwegs. Zuerst USA, Westküste, und nun Südamerika. Gerade Bogotá. Augenblicklich der Flughafen. Es geht weiter. Immer weiter. Aber wohin? Ich fühlte mich so im Stillstand eines vermeintlich langweiligen Lebens gefangen, dass ich einfach mit Ende des Schuljahres das komplette Gegenprogramm eingeläutet habe. Mit beiden…

Liebe ist…

Ich habe keine Ahnung was Liebe ist. Oder wie Liebe ist. Glaube ich. Aber wenn Liebe das ist was meine Freundin sagt, nämlich, dass Liebe ist, wenn sie an ihren Verlobten denkt und sie das uneingeschränkt und tief glücklich macht… …tja, dann scheine ich dich nicht zu lieben. Vielleicht ist es so einfach. Und ich…

Herzschmerz-los

Es ist kurz vor Mitternacht, Anfang April. Morgen kommt die Fachinspektorin. Gestern hatte ich ein Anstellungsgespräch. Gerade schreibt der Froschprinz. Alles läuft sehr gut. In der Schule. Auch außerhalb. Im Outback wird es langsam Frühling. Es verändert sich. Alles verändert sich. „Wie heißt der Frühling denn?“, will mein Vater wissen. Er vermutet an meiner Veränderung…

Gefühlt sind sie alle weg

Blog-schmerz. Ich glaub das gibt’s. Fühlt sich nach gebrochenem Herz an. Nach sowas wie Liebeskummer. Gefüttert von der Nostalgie vergangener bunter Blogtage und Verlassensängsten. Im Dorf ist es ruhig. In meinem Leben nicht unbedingt, aber auch. Irgendwie bringt es mich zum Schweigen. Das hier. Auch wenn Dinge passieren, ich schreibe sie nicht mehr auf. Nicht…

Warum ich dir nicht zurückgeschrieben habe

An dem Tag an dem ich den Drive-In Text schreibe, schreibt er mir gegen Mitternacht. Etwas Harmloses. Ob das im Zusammenhang stehen mag weiß ich nicht. Your daily dose of hilarious memes oder so ähnlich, schreibt er. Ich weiß es nicht mehr. Dann einen Link. Zu einem Meme. Ich weiß nicht mehr was es für…