Berliner Luft im wiener Prater

Vorhin hat es gerade gewittert und geregnet als gäbe es kein morgen. Wir stehen im Prater zwischen Bäumen und knutschenden und kiffenden Pärchen. Jemand hat ein Frisbee in die Fresse bekommen. Einer hat sein Mischpult mitgebracht und spielt mir zu viele orientalische Melodien um in Stimmung zu kommen. Das Bier ist aus Tschechien, die Menschen…

Zum Glück waren die Radieschen Schinken

In Berlin ist viel passiert. Und vieles davon war unglaublich lustig. „Ja, wieso steckt das Kabel dran?“, fragt M vom Bett aus, weil R ziemlich verwirrt ihm ein Aufladekabel zu reichen scheint. Im Zimmer ist es noch schummrig, weil die Vorhänge zu sind. R dreht sich halb um sich und schaut herum. „Ja, und warum…

Die Liebe ist blutrot, besonders bei Blutmond

Wir tanzen an der Spree, zu Swing-Musik. Die Bäuche sind gefüllt mit Berliner Kindl Radler. Unsere Augen voll Neuem, das wir in Berlin entdeckt haben. Unsere Herzen voll von Altem, das irgendwie immer schon da war. Ich lache so viel und so laut wie schon lange nicht mehr. Ich bin frei. Ich bin losgelöst. Die…

Vielleicht liegt es an Berlin

Gestern wurde ich von zwei Hipster-Typen mit Kamera und riesigem Grauhaar-Mikro auf der offenen Straße aufgehalten und angesprochen ob ich mich kurz zu Freundschaften zwischen Männern und Frauen äußern will. „Wir sind von der Deutschen Presse Agentur.“, sagten sie und ich meinte nur: „Aber ich bin Österreicherin.“ Aber das war egal und schon lief die…

Fremd-Kuscheln

Wir sitzen in Berlin in einem dieser kleinen Hipster-Kaffees und ich trinke irgendwas Veganes mit Mandelmilchschaum. Meine Sonnenbrille ist verschmiert und von dem bisschen Sommer das ich bis jetzt auf meine Haut gelassen habe, habe ich Sommersprossen ins Gesicht gemalt bekommen. M sagt, dass ich schön bin und küsst mich auf die Nasenspitze. Das kitzelt….

Wuschig sollten nur Katzen sein oder Pussy geht immer

Ich hüpfe aus dem Flieger und es ist warm. Ich bin in Berlin, aber ich bin noch nicht so ganz da. Das liegt nicht daran, dass es hier so warm ist, sondern mehr daran, dass die letzten paar Tage und Stunden so wahnsinnig intensiv waren. Voll waren. Mit Menschen und Gefühlen und Orten und Essen…

Der berliner Hipster

Eine Gruppe von Freunden und ich saßen in der neuen WG einer Freundin zusammen. Wir hatten den VM hauptsächlich mit schleppen und ein bisschen Blödelei verbracht und hatten es uns nun in der frisch ausgemalten kleinen Bude am Boden und dem bereits aufgebauten Sofa, bequem gemacht. Ich trank Eis-Kaffee (die einzige Art von Kaffee der…