Eine Woche voller Tinder-Dates: Tim (das Beste kommt zum Schluss)

Das beste Date dieser Woche war das erste Date. Ich hoffe ihr erinnert euch noch alle an Tim, wenn nicht dann einfach nachlesen. Es verging jedenfalls kein Tag an dem er mir nicht einen guten Morgen wünschte, und eine gute Nacht und manchmal schrieben wir uns kurze Updates über unseren Tag. Das war irgendwie ganz…

Eine Woche voller Tinder-Dates: Vincent

Vincent habe ich aus irgendeinem Grund nach rechts gewischt, es war aber schon vor dem ersten Treffen schon recht schwer sich zu erinnern warum. Hauptsächlich wohl weil er in seiner bio nur stehn hatte „Increasingly desperate“ und das fand ich ehrlich und witzig. und nachvollziehbar. Bevor jetzt gleich wieder jemand schreib-schreit warum ich mich dann…

Eine Woche voller Tinder-Dates: Leon (und Henriks Rückkehr des Grauens)

Leon hatte auf Tinder ein Bild von sich auf dem es so aussah als würde er irgendeinen hundsnormalendrecks Wasserfall, der ihm auf einer random Wanderung untergekommen ist, „trinken“. Ja, eigentlich hätte mir das alles über ihn sagen sollen. NEXT! Leider hat mich die Stimme der innerlichen Verzweiflung, die mir manchmal Nachts einredet ich werde als…

Eine Woche voller Tinder-Dates: Johannes

Mein Tag begann um 5.45 Uhr und aus dem Bett heraus bin ich auf dem linken Fuß aufgekommen. Anders abergläubisch kann ich es mir nicht erklären, dieser Tag war jedenfalls schon seit den frühen Morgenstunden verflucht. Ich will gar nicht so genau auf die Details eingehen, es reicht vermutlich einfach wenn ihr wisst: Hiobs-Botschaften ohne…

Eine Woche voller Tinder-Dates: Henrik

Es ist Montag und es regnet. Ich erwache zu einem blinkenden Handy. Die erste Nachricht ist von Tim. Er schreibt: „Guten Morgen Sonnenschein!“, aber irgendwie bringt mich das nicht zum Lächeln. Die zweite Nachricht ist von Leon, mit dem ich mich diese Woche auch noch treffen werde und die übrigen Nachrichten ignoriere ich, weil mir…

Eine Woche voller Tinder-Dates: Alex (aber eigentlich doch Tim)

Es ist Sonntag 15 Uhr und der ohnehin zu blonde und irgendwann mal Technik-Student Alex fragt ob wir unser Treffen verschieben können. Er würde es schon irgendwie schaffen, aber er fährt morgen auf Dienstreise und hat den Kopf irgendwo….blablabla. Ich bin ihm eh nicht böse, oder? Die Entscheidung ob wir uns trotzdem treffen liegt voll…

Eine Woche voller Tinder-Dates: Tim

Es ist die Nacht von Donnerstag auf Freitag und ich wache um 4:14 Uhr so heftig aus meinem Schlaf auf, dass ich bis zum Klingeln meines Weckers um 5:45 Uhr nicht mehr einschlafen werde. Das Warum ist schnell erklärt. Ich habe geträumt. Kein Albtraum. Nicht wirklich jedenfalls. Ich habe geträumt, dass mich jemand im Arm…

Meine Waffen

Lange Zeit habe ich nicht verstanden was ich da vor mir her trage, konnte meine Wirkung auf das männliche Geschlecht nicht begreifen, war selbst noch so viel mehr Mädchen als Teile von mir immer MEHR und mehr Frau wurden. Es dauerte lange. Eigentlich bis ich 23 und das erste Mal in meinem erwachsenen Leben single…

vom versagen und weitersagen

„Was mach ich bloß??? Was mach ich bloß??“, schluchzte ich in den Schoß meiner Mutter, wie ich zuletzt als 4-Jährige bei ihr geweint habe. Aber ich weine nicht nur. Ich suche Trost bei ihr, Schutz, Zuspruch, Verständnis. Nähe. Nicht unbedingt naheliegend für mich und meine Mutter. Aber so ist es nun mal. Vielleicht ein Zeichen…

Schön still

Es ist ganz schön still geworden, hier auf meinem Blog. Wäre das hier ein Western würde wohl zu ominöser Musik aus einer Mundharmonika ein undefinierebares Büschel Steppen-Gras-Busch-Zeugs über den in wide angle gefilmten Kamera-Vorspann aus dem Bild rollen. Vielleicht würde man auch die weiß-knochigen Überreste einer Kuh sehen. Ich weiß es nicht so genau. Ich…