Mein Balkon der Wahrheit

Ich schreibe in meinem Tagebuch und blicke, auf dem Balkon sitzend, über die Berglandschaft inmitten derer ich sitze. Hinab auf das Tal und die Dörfer, hinauf auf die Bergspitzen, Pässe und Gipfelkreuze. Ich sitze hier schon seitdem ich ein kleines Mädchen bin. Klar, nicht durchgehend. Aber beständig. Das hier ist der Ort an den ich…

(Un)Normal People – die Romantisierung der Situationships

Es ist schon einige Jahre her, dass ich Sally Rooney’s Normal People gelesen habe. Jetzt hat BBC III eine Adpation des Buches in eine Serie verpackt, und ich fühle mich plötzlich wieder an alte emotionale Tiefflüge errinnert. Das Buch fiel mir damals einfach so in die Hände. Ein „moderner Liebesroman“, der sich ein bisschen wie…

Ein Brautkleid für das Blogmädchen

Es fühlt sich fast so komisch an das hier zu schreiben wie es sich angefühlt hat es zu fühlen. Das weiße Kleid, im weißen Laden, auf dem weißen Sockel, vor den weißen Umkleidevorhängen, zu den weißen Schuhen und den weißen Schleppen. Alles was noch fehlte waren die weißen Handschuhe. Der Mann, der hinter mir im…

Raub mir die Gedanken, Baby.

Manchmal ist es zu spät um sich Gedanken zu machen, denke ich mir wie ich in meinem Bett vor mich hin liege, einmal an die Decke und dann wieder auf die Wand, und dann wieder zur Decke, oder auf den Vorhang starre, und es satt habe hungrig zu sein, weil ich in ein paar Wochen…

An End.

The time is near. I can feel it in my fingers. I can feel it in my toes. I am ready. Readier than I ever was…I think. It’s all coming to an end. To a close. Not all and everything of course, but 2019 certainly is and this time I feel strangely prepaired to let…

In den Geburtstag schweigen

Letztes Jahr um ganz genau diese Zeit lag ich in einem anderen Bundesland, in einem ganz anderen Ort und Fleck meines Österreichs, unter viele Decken eingemauert, unter meinen von Schnee verdeckten Dachfenstern und weinte. Ich weinte mich in meinen 25. Geburtstag hinein. So richtig. So ganz furchtbar roh und tief schluchzend. Es fühlt sich damals…

Rette mich wer kann

Oh nein. Ich trete aus einem gold bestukten Raum und betrete den nächsten und das ist das Einzige das ich mir denke: oh nein. Mein Rock fühlt sich so falsch und so eng an wie das Lächeln im Gesicht dieser Schnösel-geschniegelten Männer und der Frauen die den Raum füllen. Ich bin froh hohe Schuhe zu…

Umbruch-Umzug. Alles neu macht der Mai!

Alles ist im Umbruch. Ich befinde mich im Umzug. Im Wandel. Wohnungs-technisch, aber auch Allgemein-technisch. Nichts bleibt wie es ist und nichts wird wie es war. VERÄNDERUNG schreie ich nicht mehr nur im Frisörsessel…aber auch in dem. Ich bin jetzt blond. Werde immer blonder. Wahnsinnig mehr FUN habe ich bis jetzt nicht. Aber in jedem…

Explosion

Kabooom! Gestern ist mein Blog explodiert. So gut wie alle Artikel wurden angeklickt. Irgendjemand ist gerade auf meinen Blog-Geschmack gekommen. Welcome! Welcome! Welcome! Ich liege auf der Couch meiner Eltern, in der Heimat, und schaue am Heimatkanal Schwarwaldmelodien. Im Fernsehen ist Frühling und in der steirischen Hauptstadt auch. Bei mir im Outback noch nicht. Anfang…

Alles was jetzt anders ist

Ich trage meine Haare jetzt Kinn kurz und in meiner Naturlocke. Bzw Locken. Es sind sehr viele. Sie springen und kräuseln und ringeln sich und…Ich lasse sie gewähren und warte einfach mal ab wo sie sich hin verwachsen. Alle rufen mich „Frau Professor“ und es fühlt sich nicht mehr falsch an ins Lehrerzimmer zu maschieren….