Eine Woche voller Tinder-Dates: Johannes

Mein Tag begann um 5.45 Uhr und aus dem Bett heraus bin ich auf dem linken Fuß aufgekommen. Anders abergläubisch kann ich es mir nicht erklären, dieser Tag war jedenfalls schon seit den frühen Morgenstunden verflucht. Ich will gar nicht so genau auf die Details eingehen, es reicht vermutlich einfach wenn ihr wisst: Hiobs-Botschaften ohne Ende, persönliches Stimmungstief und globale Unfähigkeit plagten mich an diesem Tag. Johannes hatte also nicht den allerbesten Start.

Johannes heißt übrigens natürlich genausowenig Johannes wie Tim Tim heißt, aber ich erfinde einfach so ähnliche Namen wie die der Originale um nicht ganz durcheinander zu kommen. Weiter im Text.

Der aus meiner Region stammende Johannes lebt gerade Corona-bedingt wieder da, flüchtete er doch vor einigen Monaten aus London hierher. In London lebt und arbeiter er, wohnt in West-end und ist ganz schön auf seine Karriere fixiert, die gerade aufgrund der Pandemie einen Knick erleidet. Da hatten wir also schon mal echte Anknüpfungspunkte. Und er schrieb nicht zu viel, dafür aber nett. Wenn auch ein bisschen aufdringlich, aber vielleicht liegt das eher an mir, dass ich das so empfinde.

Aufdringlich nicht direkt unangenehm, aber wenn mir jemand „Schönen guten Morgen“ schreibt und dann anfügt, dass der Morgen aber an sich nur schön sein kann, wenn man so schön ist wie ich, dann krieg ich da ein kleines bisschen Brechreiz, neben dem automatischen Augenrollen. Ich weiß auch nicht, iwie kommt sowas nie echt rüber. In persona hat er mich bis dato ja noch nicht mal gesehen.

Joahnnes schrieb mir auch, dass sein Bruder, der nun auch im selben Haus lebt, Corona positiv getestet wurde und er selbst noch auf sein Testergebnis warte. Angeblich dürfe er vor die Tür gehen, zum Spazieren und so, aber ich solle ihm sagen ob ich das Treffen unter diesen Umständen tatsächlich möchte. Er schlug auch vor man könne es ja, gerdazu schon klassisch in diesen Zeiten, online abhalten. Irgendwie war ich neugierig wie das funktionieren würde.

So kam es, dass ich bald darauf einen Link geschickt bekam mit einem online eingetragenen Termin für ein Zoom-Date-Meeting. Anstatt vor die Tür zu gehen, blieb ich in meinem Bett sitzen, richtete mir das Licht und ein Glas Wein zurecht und erwartete die Eröffnung des Dates via Zoom durch Johannes. Der schrieb noch: „Ich freue mich schon auf dich.“ Und dann rief er auch tatsächlich über die Video-Telefonie an. Alles sehr aufregend.

Er saß glücklicher Weise nicht auf einem virtuellen Strand oder im All oder projizierte sich ansonsten irgendwo in einen Hintergrund, wie man das auf Zoom so machen kann, und wirkte auch ansonsten recht vernünftig. Wir tranken beide Wein, unterhielten uns über dies und das und es war…schon leicht seltsam.

Johannes ist in persona wohl ein eher ruhigerer Typ. Die räumliche Distanz half dem Gesprächsfluss daher nicht unbedingt. Auf mich wirkte er reif und überlegt, vielleicht war er aber auch nur ruhig. Er stellte mir Fragen, erzählte erstaunlich offen und ehrlich über sich, also auch, dass er seinen Vertrag nur bis Dezember hat und dann durch die Pandemie nicht klar ist was passieren wird, und ja…ich hörte mir das alles an, trank meinen Wein und freute mich darüber gemütliche Pyjama-Hosen zu tragen, die er nicht sehen konnte.

Es war mein erstes Date dieser Art. Ich hab also keinen Vergleich. Geflashed hat es mich jetzt aber nicht. Keine Ahnung ob das an Johannes lag oder nicht. Er arbeitet jedenfalls für seine Firma viel mit Influencern zusammen und kann da die schrägsten Geschichten erzählen. Am Schluss fragte er ob ich denn nun Lust hätte, nach diesem „Vorglühen“, mich mit ihm in persona auch zu treffen. Ich habe Ja gesagt.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Du hast Ja gesagt 😅 und wolltest eigentlich Nein sagen? 🤭😅

    Gefällt mir

  2. Haha nein, in Persona würd ich ihn schon noch treffen wollen. Mich flashed irgendwie selten wer, und über Video-Telefonie is es sicher nochmal schwerer 😉 und ganz offensichtlich bin ich verzweifelt 😅👍

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s