Das mit uns

„Was ist das mit euch?“ Eine berechtigte Frage die meine Freundin da stellt. Antwort habe ich aber keine. Außer eben die Standard-Antworten die eigentlich nur heiße wabbrige Luft sind und die ich mir selbst nicht mehr glaube.

„Nichts.“ Pfh! Come on! Wenn da nichts wäre, dann wäre da auch nichts worüber du reden könntest. Das du kommentieren könntest. Worüber du nachdenkst und Gedanken nachhängst…nein. Wenn da nichts wäre, dann wäre da nichts. Aber das ist es nicht.

Was ist es dann?

„Wir sind nur Freunde.“ Mhm. Freunde zu denen du dich so hingezogen fühlst, dass du deine Beine überkreuzen musst und dich in jeden seiner Küsse fallen lassen würdest. Freunde also. Freunde die nicht wissen was Frendschaft ist. Vielleicht. Kann man es also so nennen? Nein. Auch das ist es nicht.

Was ist es dann?

„Es ist kompliziert.“ JA! Oh mein Gott, ja! Das ist vermutlich wirklich wahr. Es ist kompliziert. Oder zumindest machen wir es dazu. Du. Und ich. Einfach geht da nicht. Irgendwie steckst du mich  damit an. Zuerst war ich so klar und mir so sicher, in allem was dich betraf. Heute trifft das nicht mehr zu. Du bist das Puzzle dessen Bild ich nur erkennen kann, wenn ich vor dem komplizierten Zusammenbauen, zuerst das Rätel meiner Gefühle löse. Es ist…kompliziert. verschachtelt. Alles hängt mit allem zusammen und steht doch alleine für sich. Vielleicht so wie du und ich.

„Ich weiß es nicht.“ No shit. Aber diese Erkenntnis alleine ist ein ein Problem. Nicht die Resignikation. Und diese Antwort stellt nur erneut die Frage: Was ist das mit uns?

It’s a loop. Solange wir nicht wissen was es ist, wird es immer etwas sein. Die unendliche Geschichte. Und deswegen mein Appell an alle Leserinnen und Leser: Label that shit! Wenn es ein Ende haben soll (und einen Anfang).

 

5 Kommentare Gib deinen ab

  1. Nur labeln als was, wenns keine Beziehung sein soll? Wenn’s zu viel ist für nichts und zu wenig für mehr? Wenn’s irgendwas dazwischen ist, zwischen den Labels?

    Gefällt mir

    1. christophrox sagt:

      Wie wäre es mit „Drama“? 😀

      Gefällt 2 Personen

    2. Wenn’s da keinen verletzungsfreien Raum gibt, zwischen den Labels,…dann würd ichs lassen

      Gefällt 1 Person

  2. ballblog sagt:

    Irgendwas ist (es) ja immer 🙂

    Tolles Bild übrigens oben auf der Seite – und gleich mit Inhaltsangabe 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Danke🤗 Freut mich, wenn mein Rücken entzückt

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s