Heimlich träume ich

 

Davon deine Hand zu halten.

Abendessen für zwei mit dir im Supermarkt zu kaufen.

Dich auf der Straße anzulächeln.

Auf einer Parkbank sitzend deine Wange zu küssen.

Mit dir über Blumenwiesen zu rollen

Und in Kornfeldern einzuschlafen.

Zweisame Abende,

eingekuschelt am Sofa.

deine Armmulde schnuppernd.

Ich will mit dir duschen und unsere Körper danach nur Luft-trocknen lassen

und dir dabei zuschaun.

Frühstück im Bett.

Du isst mich und ich dich

Und danach Toast mit Ei.

Ein Abend mit Freunden

Unterm Sternenhimmel

Auf der Bank auf der ich schon so oft gesessen bin und mir das letzte Mal zum ersten Mal gedacht habe,

wie schön es wäre hier mit dir zu sitzen, sitzen.

Den Augenblick

Mein Leben

zu teilen.

 

 

Heimlich träume ich von

Dir

Und hoffe, du träumst genauso auch von

Mir.

Heimlich träume ich

Davon,

dass ich nicht mehr träume(n muss)

und

dein Gesicht

im

Tageslicht erkenne,

Damit ich nicht mehr raten muss

an wen ich meine Träume hänge.

 

tumblr_nxmryoitu21r2p77io1_400

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s