Das SCHÖNE am studieren

Meistens motze ich ja. Zumindest fühlt es sich so an. Ich schreibe oft in Jammer-Laune über mein Studium und das Studieren generell. Mich nervt aber auch die total fehl-platzierte Romantisierung der Studienzeit meiner Elterngeneration und vieles an der Bildungspolitik in meinem Land. Heute aber komme ich gerade von einem Tag voller Uni nachhause und bin…

My two seconds of regional fame

Und mit regional fame meine ich innerhalb meiner Familie. Ich hatte nämlich nur euch und nicht meiner Familie von dem Zwischenfall auf der Uni-Wiese berichtet. Heute war ich von 8 bis 20 Uhr (leider kein Scherz) auf der Uni und war ziemlich überrascht, dass ich Nachrichten meiner Verwandtschaft bekam, die wohl alle das regionale Vor-Abend-Nachrichten-Programm…

Ich war im Fernsehen

Wow. Da sitzt man einmal mit einer Freundin vor der Uni auf der Wiese, denkt sich nichts Böses, trinkt Kaffee und quatscht über dies und das, zwischen zwei Seminaren- da wird man von einem Kamera-Team überrascht! Boom! Ich wurde nicht gefragt, ob ich das will, ich wurde einfach gefragt und redete naturgemäß auch einfach drauf…

Ich weiß, du wirst es nicht lesen

Heute habe ich dir eine Nachricht geschrieben. Eine Nachricht von der ich weiß, dass du sie nicht lesen wirst. Weil du nicht kannst. Weil du tot bist. Es ist irgendwie absurd, dass dein Facebook-Account auch nach über zwei Jahren noch online ist. Noch da ist. Mich an deinen Geburtstag erinnert. An dich erinnert. Theoretisch und…

An was ich mich erinnere #6

Ich bin nach der Aufnahme nicht in die Theaterschule gegangen, weil ich Angst hatte. Ich hatte Angst, dass ich, wenn ich Schauspielerin werde, irgendwann nur noch spiele und vergesse zu leben. Vergesse wie leben geht. Weil ich sowieso dazu tendiere lieber zu (über)spielen. Ich hatte Angst, dass ich irgendwann so gut zu spielen lerne, dass…

Diese Generation

Diese Generation ist meine Generation.     gibt an in Ton und wenig Tat.     hat Angst vor sich selbst und dem Tod und filtert sie durch Instagram.     wählt manchmal Blau und manchmal blau, laut und wild und doof.     ist eine die in Waldorfschulen tanzte und anti-autoritär erzogen, wieder nach…

Montags-Momente #23

Wieder ein traumhafter Tag. Im Moment ist echt super tolles Herbstwetter. Ich liiiiebe es und holte mir nach der obligatorischen Gassi Runde früh Morgens einen Pumpkin Spice Latte. So fancy war ich noch nie und schwebte glücklich mit meinem Becher gefüllt herrlicher Herbstlichkeit nachhause.  Am heutigen Tag trank ich dann übrigens noch zuerst mit der…

Sonntags-Sorgen #24

Ein wunderschöner Tag. Ein richtiges Wahl-Wetter. Heute Morgen habe ich mit dem Hund gleich einen Ausflug zu meinem Wahllokal gemacht und bin dann danach in ein Lokal meiner Wahl zum Kuchen-essen spaziert. Der dicke Hund und ich saßen in der Sonne und genossen das Leben. So sollte es sein. Das ist unser Wahl-Ritual. Der Sonntag…

Alleine ist man weniger zu zweit

Warnung: Das hier ist ein depri-Text. Für evtl spürbare Emo-Vibes, wird keine Haftung übernommen. Lesen (wie immer) auf eigene Gefahr. Mitleid erwünscht.   Ich sitze in einem Haufen mir bekannter und vertrauer Gesichter und auch einiger neuer und mir unbekannter Menschen. Drei Jungs feiern ihre WG-Einweihungsparty. Jungs sind sie eigentlich nicht mehr. Diese Typen fallen…

Es sind nur Haare

„Es sind nur Haare.“, sage ich mir und glaube mir kein Wort. Die Frisörin schneidet und schneidet und ich merke mit jeder Locke, dass Haare eben doch nicht nur Haare sind. Dass ich an meinen Haaren hänge. An diesen lange, langen Strähnen und den Vorhang den sie um mich bilden. Das heißt: Gebildet haben. Denn…