Klarheit über den Froschprinzen

Ich weiß jetzt ENDLICH warum ich mich so zum Froschprinzen hingezogen fühlte und wieso ich mich so langsam begann in ihn zu verlieben! Plötzlich ergibt alles einen Sinn!!Der Froschprinz ist Gilbert Blythe!

Sagt euch nichts? Auch nicht, wenn ich euch erzähle, dass es sich hierbei um Anne’s Hass-Liebes-Objekt über alle Bücher, angefangen auf Green Gables, handelt? Nicht? Wie könnt ihr nur!!

Anne of Green Gables und alle Romane die danach noch so dran gehängt wurden, begleiteten mich durch viele graue Nachmittage. Zuerst nur in Buchform, aber irgendwann dann mal auch durch Zufall in der 1985 produzierten Serie.

Von Gilbert aber träumte mein Mädchen-Ich schon bevor ich den gut aussehenden Schauspieler der Serie dazu sah. Ich mochte alles an Gilbert und liebte die Dynamik zwischen Anne und ihm, obwohl ich ihn zuerst genauso ‚doof‘ fand wie die Protagonistin ihn doof fand. Mit diesen Büchern, gleich wie mit den Trotzkopf-Büchern, bin ich wirklich mit gewachsen. Herrlich, wenn man solche (literarischen) Erfahrungen machen kann!

Na wie dem auch sei, irgendwie kam ich wieder auf die Serie und beim dirtten Blick auf Gilbert, seinen dunklen Locken, der großen Statur, den frechen braunen Augen die nichts je an Warmherzigkeit verlieren und dem schlemisch verschmitzen Grinsen, da schoss es mir plötzlich durch meinen ganzen Körper: DER FROSCHPRINZ! Das hier ist der Froschprinz!! Bzw. der Grund warum ich mich den Froschprinzen so zugewandt fand!

anne-standing-o.gif

Vielleicht mag es verrückt klingen und vielleicht ist es das auch, aber ich habe unterbewusst im Froschprinzen- aufgrund der optischen Ähnlichkeiten- meinen Book-Boyfriend aus Mädchen-Tagen gesehen und all diese Hoffnungen und ‚Gefühle‘ auf ihn projiziert! Der Froschprinz wurde zu meinem Gilbert! Vom Aussehen, Haltung, Gehabe bis zu Gestik und Mimik ist der Froschprinz wirklich das Double des Gilbert Blythe-Schauspielers! Dass mir das nicht schon früher gekommen ist! Allerdings ruhte meine Anne-Phantasie und Euphorie auch schon länger…

Damit ihr wisst wie süß er ist und eine ungefähre Ahnung davon habt was mein Mädchenherz früher (und zugegebener Maßen auch noch heute) höher zum schlagen brachte, hier der filmische Beleg. Damit wäre dann übrigens auch klar (und es ist absurd wie genau das zutrifft!), warum Gilbert..äh der Froschprinz…mich nicht wollte. Ich bin keine Anne Shirley! Ich mochte ihn (so wie die 99% der meist namenlos bleibenden Mädchen aus dem fiktiven Dorf) und zeigte Interesse! Kaum etwas könnte unattraktiver sein 😉 Gilberts bemühen sich nur über Jahre hinweg um jemanden um den sie sich auch bemühen müssen.

Haha^^ Fast irrwitzig wie befreit ich mich nach dieser Erkenntnis gerade fühle! Ich kann gar nicht mehr aufhören über mich zu lachen! Gilbert und der Froschprinz sind sogar ‚beide‘ Medizin-Studenten! Und ein bisschen bin ich dann wohl doch Anne, aber das macht nur für die Leute Sinn, die diese Bücher auch kennen 😉

❤ Die Szene mit dem Pferd auf dem Feld ❤

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. ballblog sagt:

    Das ist bestimmt therapierbar….

    Gefällt 2 Personen

  2. lilasumpf sagt:

    Ich habe die Bücher auch alle zuhause und die Serie habe ich verschlungen! Hast Du mitbekommen, dass die Bücher neu in Serie verfilmt wurden? Ganz gelungen wie ich finde – ist aber eben nicht mehr DER Gilbert 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Ja, Anne with an E 😉 Deswegen bin ich auch eig wieder auf die alte Serie gekommen bzw hat YouTube sie mir vorgeschlagen 😊

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s