Montags-Momente #22

Bestanden!! Und nicht nur irgendwie, sondern sogar richtig GUT bestanden! Aber Leute, da hatte ich echt einfach nur sehr viel mehr Glück als Verstand. Ich trau mich hier gar nicht auszuschreiben WIE viel Glück ich heute hatte 🙈😂 aber das ist okay. Hin und wieder darf ich auch unfassbares Glück haben und darüber glücklich sein!

Das Erste was ich nach der Prüfung gemacht habe war übrigens nicht feiern und total auf den Putz hauen und das Leben, dass ich die letzten Tage so sträflich vernachlässigt habe nachholen, sondern schlafen. Ich war emotional und körperlich so in diese Sache involviert, dass ich Fieber bekommen habe und erst Mal schlafen musste.

Jetzt kann ich mich aber endlich vollkommen auf den Wahlkampf konzentrieren und eine Wahlsendung nach der anderen anschauen und fernseh-technisch aufholen! Yeay! Ich kann kaum darauf warten wieder vollwertiges Mitglied der Gesellschaft zu sein. Und endlich wieder richtiges Essen! Nicht nur so schnell wischi-waschi zwischendurch! Und noch besser: Nie mehr dieses Fach! Nie mehr diese Unterlagen! Nie nie nie nie mehr! Das Studienende rückt wieder ein Stück näher! Gelobt sei der Herr!

Apropos Herr und Schöpfer, gestern habe ich meinen Prüfungsstress nicht koital bekämpft. Nein, gestern Abend war ich als brave Katholikin in der Kirche und habe mit meiner Gemeinde den Eröffnungsgottesdienst des Akademischen Jahres gefeiert. Super schön wars! Fürbitten durfte ich auch spontan lesen und zwischenzeitlich hatte ich die Prüfung fast vergessen. Am Nachhauseweg aber holte sie mich dann wieder ein. Ich bin trotzdem stolz auf mich in dieser ‚Notsituation‘ standhaft geblieben zu sein und mich nicht in irgendetwas hinein-geflüchtet zu haben.

Ich danke an dieser Stelle für euer Daumen und Zehen-drücken. Vielen lieben Dank! Es hat geholfen. Ich bin auch total gerührt wie viele Menschen aus meinem Umfeld an solchen Tagen immer an mich denken und mir schreiben und mit mir mitfiebern. Sogar die Jung-Mamas mit ihren frischen Babys und sogar ein Freund aus Canada und mein polnischer Gastvater vom Weltjugendtag vor 2 1/2 Jahren. Ich bin schon sehr gesegnet. Daran sollte ich mich öfter mal erinnern 😉

 

Habt einen schönen Abend und einen ebenso vergnüglichen Start in die Woche wie ich!

Was ich mache ist ja wohl klar, oder? 😉

long-hard-day

16 Kommentare Gib deinen ab

  1. Jule sagt:

    Ah, toll, toll, toll! Freu mich sehr für dich!

    Prost! 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Aaah danke!! Ich bin super, super happy!

      Gefällt 1 Person

      1. So ein guter Papa-Bär 😉

        Gefällt 1 Person

      2. dabei löst DU noch immer keine VÄTERLICHEN Gefühle in mir aus … 😳 😈 😎

        Gefällt mir

      3. aber ein zweites *Twentysomething-Girl* würde einen alten Mann sicher überfordern … *schmunzel*

        Gefällt mir

      4. Ja, man soll mit seinen Wünschen ein bisserl Vorsichtig sein 😉 Ich bin schon mehr als ne Handvoll 😛

        Gefällt 1 Person

      5. exakt so … wünscht man(n) sich das …

        Gefällt 1 Person

  2. Wolfgang R sagt:

    Herzliche Glückwünsche! Die Erde hat gewackelt als Dein Stein vom Herzen fiel!

    Gefällt 1 Person

  3. eheh! Glückwunsch!
    Gut, dass du jetzt nie wieder drüber nachdenken musst 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Dankeschön! Ich glaub, so ganz hab ichs noch gar nicht realisiert. Wenn man so lange auf was hin arbeitet und es dann einfach vorbei ist, dann geht das fast zu schnell 😂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s