Kurze Frustrations Episode Vol.1

Da bin ich also im gar nicht mal (und das sehr überraschend) so schönen Cambridge angekommen, dass ich wohl insgeheim für DAS non plus ultra hielt und verlaufe mich dann in diesem Nest-Dorf/Örtchen/Landfleck sagenhafte drei Mal, bis ich zum Hotel komme. Dabei liegt das eigentlich gleich beim Bahnhof 👏🙉🙈 ….ich bin nicht in Topform.

Es ist Abend und ich beschließe heute nicht mehr vor die Tür gehen zu wollen. In Cambridge hat es Budget-technisch und notgedrungen für ein Einzelzimmer gereicht. Sogar ein mini-Fernseher hängt über dem Bett. Ich bin sehr beeindruckt und dusche ausgiebig. Außerdem bin ich ein großer Fan der örtlichen Prioritätensetzung: Tee, Föhn, Bibel. Pefekt. Das snappe ich gleich für die Menschheit und die nächsten 24h fest. Sehr schön 👌

 

 

20170419_232552

Ich flechte mir meine Haare zu Zöpfen ein um meine Naturlocken zu verstärken und lege mich mit fechten Haaren ins Bett. Für mich ist der Tag jetzt offiziell vorbei und ich bin sehr zufrieden mit mir und der Welt. Ich feiere das indem ich den Fernseher anmache und mir Tee braue. Es stellt sich heraus, dass BBC 1 und zwei wohl wirklich die Englische ORF Version sind. Bildstörung. Kein Signal. Wenig fabelhaft. Ich zappe weiter und bleibe bei Zac Afrons nacktem Oberkörper hängen. Uhlalala!

In dem Film leben drei Freunde ihr typischens Twentysomething Single-Leben. Viel, eher wenig problemloser aber trotzdem betriebener, casual Sex und Herumvögelei um sich ja nicht mit seinen eigenen Gefühlen auseinandersetzen zu müssen. So weit, so mir bekannt. Tja aber DANN…dann fangen alle drei cool-Boys doch tatsächlich an sich zu verlieben!!! Whaaaat? 😝 Nein, danke! Wieso regt mich das so auf? Ich kann gar nicht hinschauen, wenn sie ihre Mädels anschauen und alles passt und alles stimmt und sich alle sicher sind, dass es das jetzt ist…die EINE. Die LIEBE. Die WAHRE. ***grrr***

Ich geh dann mal schlafen.

>Nachtrag; keine fünf Minuten später: Alle hassen sich wieder, sind sich unsicher, oder habens komplett vergeigt. Ich fühle mich jetzt irgendwie besser und entschließe mich mal schnell den Fernseher abzudrehen, bevor hier doch noch alle ihr Happy End abstauben. —The End.

 

Beitragsbild: so gesehen in der Sattchi-Galerie

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Solche Filme/Szenen hasse ich auch immer. 😀 Und zur Zeit nerven mich auch alle Songs, bei denen es um Liebe und Verliebtsein geht. Also eigentlich alle. Ich kann keine Musik mehr hören…

    Gefällt 1 Person

    1. Es gibt halt so Tage, an denen sperrt man sich besser vor der Welt ein 😂😃

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s