Diesmal wirklich Party, Baby!

Kommt es nur mir so vor, oder ist der almost-Frühling-Monat März DER Geburtstagsmonat schlecht hin? Kinder ich sags euch, ich könnte jeden Freitag/Samstag Abend auf mindestens drei Feiern zu viel trinken, zu viel quatschen und zu viel Spaß haben. Zu viel Spaß haben?! Geht denn das?? Jep, das geht. Hemmungsloses angeflirtet und zurückflirten inklusive. Es ist ja nur Spaß. Bis es dann halt keiner mehr ist.FB_IMG_1486854439592

Gestern feierte unter anderem Leon seinen 30 Geburtstag. Ich mag Leon. Leon ist toll. Wie toll Leon ist fällt mir seit gut einem Jahr auch immer häufiger auf. Nicht nur, weil er groß ist, reif ist, Bart trägt, in meiner Kirche eine Bibelgruppe für junge Männer leitet, sich engagiert, aus einem kleinen Tiroler Dorf kommt und in Lederhosen verdammt gut aussieht. Leon ist irgendwie perfekt. Auf so eine ganz seltsame Art und Weise. Wenn Leon um mich rum ist, will ich die beste, vernünftigste, liebenswürdgiste Version meiner selbst sein. Für Leon. Ich trau mich nicht so wirklich mir die Frage zu stellen, was ich noch gerne alles für ihn wäre.

Leon ist beliebt. Ein riesiger Haufen Menschen hat sich versammelt um ihn hoch leben zu lassen. Mir gegenüber bemühen sich zwei Typen redlich darum Konversation mit mir zu machen und mich zum Lachen zu bringen. Ich bin aber irgendwie ein bisschen abgelenkt, weil Leon.

Leon ist niemand der dich datet. Leon ist jemand der dich heiratet. Leon ist auch jemand der eine ganz genaue Vorstellung vom Leben und seiner Frau fürs Leben hat. Ich würde gerne in diese Vorstellung passen. Wenn mich Leon anlächelt oder seinen Arm (freundschaftlich) um mich legt dann habe ich das Gefühl alles zu wollen, was Leon will. Ich verschwinde in ihm. Das ist irgendwie wohl Teil des Leon-Mysteriums.

„Hey! Schön, dass du da bist!“, grinst er und umfängt mich in einer herzlichen Umarmung. Habe ich schon erwähnt, dass Leon gut riecht? Leon riecht gut. „Alles Gute zum Geburtstag, alter Mann!“, sage ich und bringe ihn damit zum Lachen. Martin kommt zu uns dazu und meint zu mir: „Du wirst auch immer schöner!“ Jetzt lache ich. „Findest du nicht auch, Leon?“, fragt er und die beiden Männer stellen sich nebeneinander vor mir auf und mustern mich mit ihren Fingern nachdenklich am Kinn. Prüfend. „Deine Haare hast du außerdem anders.“, stellt Martin fest. „Veränderungen.“, sage ich. „Steht dir.“ „Finde ich auch.“, stimmt Leon ihm zu. „Was jetzt?“, fordere ich Leon näckisch heraus. „Dass ich immer hübscher werde, oder dass mir die neuen Haare stehen?“ „Beides.“, sagt er und lacht nicht.

Vielleicht bilde ich es mir ja nur ein, aber ich denke hier knistert nicht nur das Geschenkspapier…

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s