Das Verfallsdatum

„Naja du stehst ja nicht kurz vor dem Verfallsdatum“, meint Max aufheiternd zu mir, als ich ihm mein Leid klage, weil ich mich heute überhaupt nicht schön fühle. Kennt ihr das? Ich lache, ob seiner Aussage, wie so oft bei Max, weil ich nicht ganz glauben kann was er da gerade gesagt hat. Verfallsdatum? Bitte what? Wieso treffe ich mich nochmal gleich mit Max, dem Jus-Studenten und Schubladendenker?

Max erklärt mir dann, Gott sei Dank zumindest ein bisschen peinlich berührt, dass Frauen ein ‚Verfallsdatum‘ haben. Das muss noch nicht mal in Verbindung mit der biologischen Uhr stehen. Kann aber. Max meint eher die äußerliche Hülle einer Frau, die für ihn und andere Männer wohl im Schnitt so mit Vierzig zu bröckeln beginnt. Aber eigentlich ist das ganz individuell. Manche Frauen haben ein früheres und andere ein späteres Ablaufdatum. Irgendwann scheinen sie dann aber alle ’schlecht‘ zu werden.

Max meinte das natürlich scherzhaft…aber, die Frage ist doch, ob da nicht doch etwas dran ist? Ich als Twentysomething Mädchen mit festen Brüsten und keinen tatsächlichen Falten, die sich die Haare, wenn, dann nur aus Spaß färbt und nicht weil da ein grau-weißer Ansatz zu verdecken wäre, bin natürlich die völlig falsche Person um darüber irgendwie tiefer gehend zu schreiben. Interessant wäre es aber. Nehmen sich Frauen auch irgendwann als ‚verfallen‘ wahr? Fühlen sie sich nicht mehr begehrenswert, oder gar als Frauen zweiter Klasse?

Ist das eine Fremdwahrnehmung die zur Eigenwahrnehmung wird, oder steckt da noch etwas anderes dahinter? Evolutionsbiologisch, Psychologisch…? Oder ist an allem nur mal wieder die Gesellschaft schuld an der wir nicht vorbei und los kommen?

Das ist natürlich weder ein Text der hier etwas beantworten noch etwas erklären will. Ich stolperte mit Max einfach über dieses Thema und fand es ganz interessant. Vor allem auch, weil meine Vorstellung von ‚Schönheit‘ und ‚begehrenswert‘ kein Verfallsdatum kennt. Wir diskriminieren viel zu schnell. Andere diskriminieren viel zu schnell. Lassen wir uns als Frauen nichts vor und nicht runter machen. Ein Verfallsdatum gehört allenfalls auf eine Milchpackung und ist eigentlich auch da Blödsinn. Sind wir uns dessen ein bisschen mehr (selbst)bewusst.

 

Beitragsbild: Flickr

6 Kommentare Gib deinen ab

  1. christophrox sagt:

    Ich pack meine Frauen immer in den Kühlschrank. Dann bleiben sie länger frisch.

    Gefällt 3 Personen

    1. Sollte Max sich mal für eine entscheiden, werde ich ihm deinen wertvollen Tip weiter geben 😉

      Gefällt 1 Person

  2. stefanini sagt:

    Wenn das Hinterhergucken aufhört, merkt man das schon. … Ob man das schlimm findet oder drüber steht, muss dann jede selbst entscheiden.

    Gefällt 1 Person

  3. es steht mir sicherlich nicht zu, das zu sagen, aber besonders sympathisch finde ich max‘ einstellung frauen gegenüber nicht…

    Gefällt mir

    1. Ja, er muss da wohl noch ein bisschen an sich arbeiten 😉

      Gefällt mir

  4. gripseljagd sagt:

    Tja geht allen so, irgendwann ist man als Sexualpartner nicht mehr interessant. Also genießt die Zeit davor. Und die Zeit danach wenn ihr nicht mehr balzen müsst 😉
    Aber es gibt auch die im Kopf alten schon in jungen Jahren, viel schlimmer.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s